ICH-Shirt Shop | MUTMACH Stories
1
archive,category,category-mutmachstories,category-1,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.4.1,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

MUTMACH Stories

Es ist nie zu früh und nie zu spät, sich in seinem Körper wohl zu fühlen …

Das „verrückte  Huhn“, wie sich Elisabeth Kirchmair selbst bezeichnet, erzählt ihre Geschichte über persönliches Wachstum und Entwicklung.

Sie lebt heute Ihre Berufung als 43 Jahre junge Trainerin für Körperform und Haltung und fühlt sich seitdem in ihrem Körper zu Hause. Dabei arbeitet sie nach der CANTIENICA®-Methode.

Ihr inspirierendes Interview von Radio Kornneuburg, das allen ans Herz gelegt sei, die körperliche Beschwerden haben …ist beherzte Botschaft und 100 % Mutmachstory zugleich!

http://www.radiokorneuburg.at/elisabeth-kirchmair-mit-ihrem-radiobeitrag-ihrer-botschaft/?fbclid=IwAR3Ir0oXzTAqDBE6VMAtgehfDQyAw4iJlkImvwTC2e-r2MWBsnLEnukau0U

Ihr Studio für Intelligentes  Ganzkörpertraining ist in Korneuburg, wo jeder, der sich mit ihrer Methode vertraut machen möchte, herzlich willkommen ist!

Studio für Ganzheitliche Bewegung
Bisamberger Straße 10/4
Korneuburg

 

 

 

 

 

Balldini trägt ICH SHIRT!

Wir freuen uns eine Bomben MutmacherFrau  zu unseren ICH SHIRT Trägerinnen zählen zu dürfen!

Eine taffere und direktere Vertreterin der „ICH steh zu mir“ Botschaft könnten wir uns gar nicht wünschen!✌️
Wer sie nicht kennt – Barbara Balldini ist eine gefragte österreichische Kabarettistin, Bestseller-Autorin, Sexualpädagogin, Lebens- und Sozialberaterin sowie Wirtschafts- und Organisationstrainerin und in jeder Hinsicht eine Granate! Sie trägt ihr ICH SHIRT ab sofort vor ihren gnadenlos offenen Kaberettauftritten!

Wer eine würzigscharfe Portion neuer Impulse für die Partnerschaft, mehr Pfeffer im Bett und eine Ladung Selbstvertrauen mit Lachgarantie möchte, der sollte unbedingt mal zu einem Ihrer Programme gehn! Mehr über Sie findet ihr auf ihrer Website https://www.balldini.com/ auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_Balldini und natürlich auf YOUtube https://www.youtube.com/watch?v=aP1lstBU2-k

 

 

 

 

Bei mir sind alle Frauen schön!

Ich bin Fotografin und Mental Trainerin aus Leidenschaft. Mit dem Ziel, Frauen zu zeigen, wie einzigartig und wunderschön sie sind.   Mit meinen Fotoshootings helfe ich Frauen dabei, die Scheu und Angst vorm Fotografiert werden loszulassen. Und in Kombination mit Mentaltraining, dass sie sich selber so akzeptieren, und wunderbar finden können, wie sie sind.  Sich selber kennenlernen, ihre Individualität sehen und lieben lernen, und dadurch den eigenen Selbstwert steigern.

Der Wunsch nach makelloser Schönheit macht uns Frauen oft zutiefst unglücklich denn wir lernen oft schon als kleines Kind, Mädchen und Teenager wie die scheinbar „perfekte“ Frau auszusehen hat. Auch ich musste zuerst einmal lernen (und bin immer noch dabei) mich selbst so zu akzeptieren wie ich bin. Denn Selbstliebe passiert nicht plötzlich und auf einmal. Es ist ein stetiger Weg der eigenen Bewusstheit. Und daher weiß ich selber sehr gut, wie Frauen sich oft fühlen.

Für mich gibt es mittlerweile kaum etwas Schöneres, als Frauen das wunderbare Erlebnis eines Mental Trainings und Fotoshootings bieten zu dürfen. Diese Wohlfühl-Erlebnisse schenken zu können, wo sie ihre eigene Individualität, Wertigkeit und Schönheit erleben, und erkennen können.

Da krieg ich einfach selber jedes Mal Gänsehaut und könnte mitheulen, wenn meine Kundinnen zum ersten Mal sehen, und erkennen, wie unvergleichlich, wunderbar und attraktiv sie sind!

 

Beispiele Ihrer tollen Arbeiten kann man auf ihrer Website sehen und Ihre Shootings kann man ebenfalls hier buchen: www.karinahamerphotography.com

Wir gratulieren Karin Ahamer zu ihrem erfolgreichen WEG, der sie zu Recht bereits in die WOMAN Welt gebracht hat!

 

 

 

 

 

Der perfekte Satz

 

 

Regina ist eine junge zweifache Mutter und leidenschaftliche Künsterlin am Anfang ihres eigenen WEGES, die uns diese Nachricht geschickt hat:

Ich habe mir schon sehr früh angeeignet auf das Äußere zu achten und wie man bei anderen Leuten ankommt. Daraus hat sich meine Perfektion entwickelt. Dabei möchte man ja einfach nur das tun was man gerade möchte. Egal ob sich wer umdreht und dir nach schaut. Dabei sind mir meine Haare besonders wichtig, alles muss sitzen. Auch wenn es noch so kalt war, kam mir nichts auf den Kopf. Dann, eines Tages habe ich die ICH-Shirts kennen gelernt. Und man glaubt es kaum, hat mich besonders die Haube angelacht. Und der Satz hat in mir etwas bewirkt. Lange Rede kurzer Sinn. Der Satz war perfekt für mich. Und ich habe das erste Mal in meinen Leben eine Haube getragen. Ich freue mich jetzt schon wenn es kalt wird.

Ganz ganz liebe Grüße
Regina Berger

 

 

 

 

 

 

 

Blond oder echt jetzt?!

Dagmar Popp, Organisationsberaterin, Bloggerin und mehr!

Diese Pfeffer-Salz-Farbe, kennt das wer? Ich nur allzu gut. Dabei hatte ich als kleines Kind eine wunderschöne Haarfarbe… Nur hat sich die, zu meinem Leidwesen, im Laufe des „Älter-werdens“ irgendwie rausgewachsen. Und „Aschblond“ war einfach NULL trendy!

Also was macht Frau dann? Es sich färben lassen, NATÜRLICH. Einmal Strähnchen, dann wieder komplett hell, dann nicht ganz so. Und über den Herbst sowieso einen Stich Rost hinein. Viele Jahre ging das so. Es war aufwändig, kostenintensiv, aber ich fand’s schön und gut. Und damit hat es für mich gepasst.

Dann habe ich mir – in meiner ersten Wechsel-Phase – eingebildet, dass sie ganz kurz sein müssen und obendrein ROT! Irgendwie witzig. Der einzige Nachteil: Keines meiner kirschroten Kleidungsstücke hat zu meiner Haarfarbe gepasst. Die ganze Haarfarbe sowieso nicht zu meinem Teint und obendrein waren meine Haare ganz unglücklich wegen der gesamten, langjährigen Färberei. Eine dünne, haltlose „Federnpracht“…

Es war genug! Also habe ich kurzerhand beschlossen meinen Haaren ab sofort nur mehr Gutes zu tun. Ich ließ sie wachsen und habe mich damit auch gleich von allen möglichen unnatürlichen Farben verabschiedet. Siehe da: Sie wurden wieder mehr, stärker und dicker. Sie lockten sich in alle Richtungen und die gesamte Komposition sah zunehmend besser aus.

Und die Farbe…? Na ja, es waren graue Strähnchen drinnen! Meine Umgebung war „schockiert“. Magst nicht wieder färben, Strähnchen machen? Ein bisschen nur… Dann siehst du jünger aus! Vor allem das Letzte hat mich doch etwas beschäftigt und zum Zweifeln gebracht, aber ich bin stark geblieben.

Auch wenn ich vielleicht älter aussehe (was ich gar nicht finde :-), denn im Laufe der Jahre haben sich selbstverständlich auch einige, mehrere Falten eingeschlichen, fühle ich mich schön. Die Haare danken es mir. Und ich kann sagen: Ich bin ICH und STEH ZU MIR! In diesem Sinne: Sei du selbst bei allem was du tust.

Hier geht es zum Blogg von Dagmar Popp.

Und hier zum allerneuesten Gemeinschaftsprojekt mit Martina Petraschka für Frauen: „Begegnungen mit Mehrwert“

 

Schönheit und Gesundheit, meine Berufung ist es …

„Meine Berufung ist es, Menschen bei der Verwirklichung ihrer persönlichen Wünsche in den Bereichen Schönheit und Gesundheit zu begleiten.“

Sylvia Gausterer hat sich vor einigen Jahren selbstständig gemacht um Neues auszuprobieren und lebt das ICH Statement seitdem in vielerlei Hinsicht.

Ob beim Sport als Trainerin mit Ihren Smovey Kursen oder beim Make up. Als Visagistn ist es ihr oberstes Gebot fernab von Masken das schönste natürlichste ICH Ihrer Kunden zu unterstreichen. Dabei nimmt sie Rücksicht auf Hautbeschaffenheit und persönliche Themen mit dem Ziel auf sanfte Weise zu stärken. Motivierende Gespräche inklusive!

Hier geht´s zur WEBSITE von sylviagausterer.at

Hier geht´s zum BLOG von SYLVIA GAUSTERER

 

Vom Anfang einer Abenteurerreise zur Mentaltrainerin …

  „Schon immer stand und steht für mich das emotionale Gleichgewicht als wichtigste Eigenschaft des Menschen im Mittelpunkt.“

Emilie Billan, dipl. Mentaltrainerin erzählt von ihrem Weg um heute „Die Kraft für´s Leben weiter geben zu können“. Eine inspirierende Frau mit Ambitionen und Visionen, die heute Seminare anbietet und selbst Mentaltrainer ausbildet.

Ihre Website: Mentale Kraft

Hier geht´s zu Ihrem allerersten Video … am Anfang einer Abenteuerreise!

https://www.youtube.com/watch?v=wF7bVXuzLcM

 

 

 

 

 

Das falsche Pferd …

Das falsche Pferd

Songtext von Bodo Wartke

 

„Stell dir vor wir Menschen würden von nun
an nur noch Dinge tun die wir wirklich gerne tun,
sprich aus Liebe handeln und fortan
all das lassen was wir hassen
Was wäre dann?
Dann gäbe es in unserem Land endlich gutes Fernsehen
Weil die Fernsehmacher Fernsehen machten das sie selber gern sehn.
Statt um die Quote um die sich dort alles dreht
Ginge es auf einmal nur um pure Qualität
Desweiteren fehlte dann hierzulande jede Spur
Von lieblos hingerotzter Zweckarchitektur
Plötzlich wären unsere Städte Stätten der schieren Freude
Statt Ansammlung kalter deprimierender Gebäude
Es gäbe keine Nerv tötende Werbung mehr
Weil sie ohnehin komplett überflüssig wär
Denn ausnahmslos jedes Produkt das existiert
Wäre dann mit Hingabe und Liebe produziert
Die Werber würden nicht mehr ihr Talent verschwenden
Sondern sich fortan der guten Sache zu wenden
Einer Sache die sie künstlerisch und inhaltlich erfüllt
Und eben nicht mehr Werbung machen für Nestle oder die Bild
Plötzlich handelten wir alle aus authentischem Gefühl
Und nicht mehr aus Angst und marktwirtschaftlichem Kalkül
Wir folgten unserem Herzen und unseren Gelüsten
Statt das zu tun von dem wir glauben, dass wir es tun müssten
Wir würden uns entfalten und neu gestalten
Und nicht mehr tun was unsere Alten für richtig halten
Die sich klammern an vermeintliche Tugenden und Sitten
Unter denen sie absurderweise selber früher litten.
Wir trauten uns wir selbst zu sein und unkonventionellUnd studierten kaum noch Jura oder BWL
Oder sagen wir so Betriebswirt oder Jurist
Wird dann nur noch der wer es wirklich gerne ist.
Wir alle würden einen Beruf ausüben
Den wir wirklich gern tun und von ganzen Herzen lieben
Die gute Laune würde steigen ganz egal wohin man guckt
Und ganz nebenbei auch das Bruttosozialprodukt
Die richten Leute wären Ärzte oder Richter
Lehrer und Beamter, und die Falschen wären nicht da
Die richtigen Leute wären Bäcker oder Bänker
Krankenschwestern oder Staatenlenker
Erst die Arbeit dann das Vergnügen
Diesem Dogma bräuchten wir uns nicht mehr fügen
Denn das Vergnügen fänge ja dann
Schon für uns direkt schon bei der Arbeit an.
Und wie schön ist es wenn man bei einem Menschen erkennt
Er brennt für was er tut und ist in seinem Element
Und wie schön ist es sich mit solchen Menschen zu umgeben
Die für das was sie tun leben
Ich glaube, dass ist echt das Schönste was es gibt
Wenn man das was man tut, leidenschaftlich liebt.
Man tut damit sich nicht nur selbst einen Gefallen
sondern, letzten Endes, allen.
Vermutlich sagen Sie, dass funktioniert doch nie
Na, ihre Hirngespinste, reine Utopie
Wenn alle täten was sie lieben, wo kämen wir denn da hin
Das hat doch alles überhaupt gar keinen Sinn
Wir unterwerfen uns lieber weiterhin dem Joch
Denn das kann ja gar nicht klappen…
…was wenn doch?
…was wenn doch?“

 

 

ICH goes Schule!

ICH-SHIRT-Gymbags für Neue-Mittelschule-GroßenzersdorfDirektor der Neuen Mittelschule Groß-Enzersdorf übergibt allen 65 Viertklässlern im Namen der Bürgermeisterin, Frau Obereigner-Sivec „ICH steh zu mir Abschiedsgeschenke“.

ICH SHIRT freut sich über die erste Gymbag Großbestellung von Herrn Direktor Paternostro, der seine Schäfchen am 29. Juni mit sehr bewegenden Worten, einem Mut machenden ICH steh zu mir Rucksackerl und den besten Wünschen für den weiteren Lebensweg verabschiedet hat.

Wir sagen herzlichen Dank, dass wir bei dieser tollen Abschiedsfeier dabei sein durften, die wunderbare Bereitschaft zur Verbreitung der ICH Botschaft an die Jugend und das Vertrauen in unsere Produkte.

Endlich spürt sie Freiheit!

„Kerstin (45) hatte ein gutes Leben, ein Haus, einen Mann und einen gut bezahlten Job. Als eins wegbrach, nutzte sie die Chance ihr Leben endlich nach ihren Wünschen zu gestalten und sich nicht länger anzupassen. Sie zog in einen Van und fühlt sich nun endlich wirklich frei.“

Wir freuen uns irrsinnig, diese außergewöhnliche und mutige  Frau, die mit ihrem ICH SHIRT in Kürze durch ganz Deutschland tourt begleiten zu dürfen!

 Wir sind gespannt, was sie uns von Ihrer Reise erzählen wird und werden hier  gern davon berichten!

Hier geht´s zu Ihrem  Video :

„Kerstin´s neuer Lebensabschnitt im Van – Endlich spürt sie Freiheit“

 

ICH SHIRT wünscht dir liebe Kerstin Thiel alles Gute auf deiner spannenden Reise!

Alles Liebe Claudia